Zahnarztpraxis Papa unterstützt Laufen und Gutes tun

veröffentlicht am 02/02/2014

Dank vieler Patienten, die alte Goldzähne der Zahnarztpraxis Pape überlassen haben, sind nun 15.000 Euro für einen guten Zweck zusammen gekommen.

5.000 Euro überreichten Dr. Petra und Dr. Ulrich Pape an den St. Viter Verein"Laufen und Gutes tun". Der wurde 2004 nach einer großen Typisierungsaktion gegründet und veranstaltet einmal im Jahr einen Benefizlauf.

Der Reinerlös der Veranstaltung kommt der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) sowie der Palliativpflege Bethel zu Gute. Zum Zehnjährigen möchten die Organisatoren zusätzlich zu den Läufen eine Typisierungsaktion anbieten.

"Jeder Spender ist unglaublich wichtig", so Andreas Post, Gründer des Vereins, der heute 221 Mitglieder zählt.
Darum setzt der Verein die Spende der Zahnärzte für die Typisierungsaktion ein, damit sich auch junge Leute, die sich die Kosten von 50 Euro pro Typisierung nicht leisten können, in die Datei aufnehmen lassen können.

Die Aktion ist am Samstag dem 6. September, auf dem Gelände der Kreisfeuerwehrschule in St. Vit. Aus der ersten Typisierungsaktion sind bislang zwölf potenzielle Spender hervorgegangen.

"Für uns ist es schön, dass wir mit der Spende einem so engagierten Verein vor Ort helfen können", erklärte das Zahnarztehepaar.

Sein Dank gilt besonders den Patienten, die ihnen mit der Goldspende ihre Vertrauen geschenkt haben.


Teilen